Dessert Hefeteig

Kanelbullar – Schwedische Zimtschnecken

Januar 3, 2015
Happy New Year!
Meine Lieben, ich wünsche euch ein ganz wunderbares neues Jahr, mit ganz viel Liebe, Glück, Freude, Gesundheit…und Törtchen ♥ Das letzte Jahr war einfach so großartig, ja, es war einfach toll! Vor allem möchte ich euch für eure Unterstützung bei meinem kleinen Törtchenzauber-Blog danken! Ich hätte mir nie ertäumen können, dass der Blog so toll bei euch ankommt. Danke, danke, danke!
 Ja, auch in diesem Jahr dreht sich bei mir (fast) alles um Süßes. Ich habe mich die letzte Woche so richtig zurückgelehnt und die Zeit zwischen den Jahre einfach nur genossen! Aber jetzt geht es endlich wieder weiter und es wird wieder gebacken was das Zeug hält!
Im ersten Blogpost des neuen Jahres zeige ich euch echt schwedische Zimtschnecken: Kanelbullar! (kanel=Zimt, bullar=Schnecke)
Kanelbullar Zimtschnecken
Zimt schnecken gehen ja eigentlich immer. Sie sind schnell gemacht und machen trotzdem immer einen klasse Eindruck. Einfach jeder mag sie! Heute möchte ich euch zeigen, wie man die süßen Schnecken mit dem winterlichen Gewürz zubereitet. Ihr dürft gespannt sein, denn ich zeige euch wieder Schritt-für-Schritt wie ihr die tolle Optik (und den waaaahhhnnnnssssiiiinnnnssssss Geschmack) auch so hinbekommt! Dieses mal sind es nämlich keine richtigen Schnecken, da sie nicht aufgerollt werden wir üblich, sonder eher so…wie soll ich sagen? Aufgewickelt? Viel Spaß!

Die Zutaten reichen für ca. 12 Kanelbullar.

Für den Teig:

300 g Dinkelmehl
50 g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
100 ml Milch
45 g Butter
1/2 Würfel Hefe

Für die Füllung:

200 g Butter (weich aber nicht flüssig)

140 g brauner Zucker

2 EL Zimt (oder je nach Geschmack mehr)

Außerdem:

20 ml Wasser

10 g Zucker

Hagelzucker zum Bestreuen

Nudelholz

Großes Messer

Kanelbullar Zimtschnecken

Ohhh ich kann´s kaum erwarten! Los geht´s!

Die Milch in einem Topf oder der Mikrowelle erwärmen und die Butter darin langsam auflösen. Die Butter vollständig auflösen, die Hefe hineinbröseln und ebenfalls unter rühren auflösen. Die Milch-Butter-Hefemischung in eine Rührschüssel geben und die restlichen Zutaten hinzugeben. Mit den Knethaken des Rührgeräts oder der Küchemaschine zu einem Teig kneten. Die Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen. Die Schüssel sollte auf jeden Fall ausreichend groß sein, damit der Teig platz hat aufzugehen. Uhhh das ganze Teiggeknete macht auch im neuen Jahr super viel Spaß!
 Während der Teig geht, könnt ihr schon mal due super duper easy-peasy einfache Füllung vorbereiten. Die Butter sollte auf jeden Fall Zimmertemperatur haben. Zerdrückt sie in einer Schüssel mit einem Löffel, so dass eine cremige Masse entsteht. Gebt den braunen Zucker und den Zimt hinzu und vermischt alles. So, das war´s schon!
Jetzt schnell den Backofen auf 180 Grad (Heißluft) vorheizen.
Wenn der Teig sich verdoppelt hat, könnt ihr ihn zu einem großen Rechteck auswellen. Bestreicht jetzt eine Hälfte des Rechtecks mit der gesamten Füllung. Klappt dann zuerst die eine Hälfte bis zum Mitte ein, dann die andere darüber.
Kanelbullar Zimtschnecken
Kanelbullar Zimtschnecken
Kanelbullar Zimtschnecken
Schneidet jetzt ca. 2 cm breite Streifen vom Rechteck ab und schneidet diese nochmals in der Mitte ein. Schneidet aber nur bis ca. 1 cm an den oberen Rand. Verdreht jeweils die beiden Stränge und wickelt sie wie einen Wollknäul um eure Finger. Klemmt dazu ein Ende zwischen Zeige- und Mittelfinger und wickelt den Teig dann um die beiden Finger herum. Das Ende klemmt ihr wieder zwischen die Finger…Hihi, das ist doch ganz schön schwierig zu erklären!
Kanelbullar Zimtschnecken
Kanelbullar Zimtschnecken
Kanelbullar Zimtschnecken
Noch schnell Hagelzucker drüber streuen und schon dürfen die kleinen Knäule für ca. 10-15 Minuten gebacken werden.
 Kanelbullar Zimtschnecken
Kanelbullar Zimtschnecken
Mhhh…Wie das duftet!
Kocht nun das Wasser mit dem Zucker auf, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
Nach der Backzeit dürfen die Zimtschnecken aus dem Ofen genommen werden und mit dem Zuckerwasser noch heiß bestrichen werden.
Kanelbullar Zimtschnecken
Sooo sooo sooo lecker! So startet man perfekt ins neue Jahr. Ich hoffe, dass es so weiter geht… 🙂
Lasst es euch schmecken und genießt jeden einzelnen Tag im neuen Jahr!
Alles Liebe für 2015, eure Maren!
Kanelbullar Zimtschnecken

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Süße Oster – Kränze aus Hefeteig – Törtchenzauber März 23, 2016 at 8:13 am

    […] schwedische Semlor-Torte, Heidelbeer-Hefeschnecken, Heidelbeer-Streusel-Schnitten oder schwedische Zimtschnecken! Ich hoffe da ist etwas für euch […]

  • Leave a Reply