Dessert Ostern

Eierlikör – Häschen

März 6, 2016
Eierlikör Quark-Ölteig Hasen Foto: Maren Schwarz

Osterhasi?

Heute zeige ich euch meine erste Oster – Idee für dieses Jahr ♥ Kleine feine Osterhäschen aus fluffigen Eierlikör-Quark-Ölteig…Mhmm lecker! Die machen nicht nur den Osterhasen glücklich! Freut ihr euch schon auf Ostern? Ich mag es richtig, die Wohnung in pastelligen Tönen zu dekorieren, Eierlikör zu machen und mir kleine, selbstgemachte Oster-Geschenke auszudenken. Jetzt muss eigentlich nur noch der Frühling kommen, damit man die kleinen Köstlichkeiten draußen verstecken kann. Bis jetzt sieht es bei uns aber eher winterlich aus – es hat diese Nacht nämlich geschneit! (Und ich liiiiiebe liebe liebe liebe den Schnee – Schneewanderung ich komme!)

Eierlikör Quark-Ölteig Hasen Foto: Maren Schwarz

Aber jetzt zum heutigen Rezept. Was soll ich sagen: Ich liebe diesen Teig einfach. Er ist so schnell zu machen und lässt sich ganz wunderbar verarbeiten. Deshalb könnt ihr aus ihm alle möglichen Formen ausstechen, die ihr wollt. Aber heute gibt es erstmal kleine Häschen.

Für den Teig:

200 g Magerquark

50 ml Milch

1 Ei

80 ml Pflanzenöl

30 ml Eierlikör

1 TL Vanille-Extrakt

80 g Zucker

420 g Dinkelmehl

2 P. Backpulver

1 Pr. Salz

Für das Zucker-Fell:

80 g Zucker

1 P. Vanillezucker

Außerdem:

100 g Butter

Nudelholz

Hasen-Ausstechförmchen

Auskühlgitter

Eierlikör Quark-Ölteig Hasen Foto: Maren Schwarz

Osterhasi? Osterhasi!

  1. Als allererstes den Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen. Die Butter in einem Topf bei schwacher Temperatur zerlassen.
  2. In einer Schüssel Quark mit der Milch, dem Ei, dem Öl, dem Eierlikör, dem Zucker und dem Vanille-Extrakt cremig verrühren. Dinkelmehl, Backpulver und Salz hinzugeben und mit den Knethaken des Rührgeräts oder einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten.
  3. Den feinen Quark-Öl-Teig durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz ca. 1-2 cm dick ausrollen. Mit den Häschen-Ausstechförmchen ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  4. Die Häschen vor dem Backen mit etwas zerlassener Butter bestreichen und für ca. 12 Minuten goldbraun backen.
  5. Zucker und Vanillezucker für das Zucker-Fell auf einem Teller mischen.
  6. Nach dem Backen die Häschen erneut sofort mit zerlasser Butter bepinseln und in der Zuckermischung wälzen. Auf ein Auskühlgitter legen und abkühlen lassen.

Eierlikör Quark-Ölteig Hasen Foto: Maren Schwarz

Eierlikör Quark-Ölteig Hasen Foto: Maren Schwarz

  Eierlikör Quark-Ölteig Hasen Foto: Maren Schwarz

Et voilà! Schon ist der Osterhase bei euch zu Hause auf der Kaffeetafel! Und wie süß er aussieht! So dick und fluffig…Da kann man gar nicht anders als reinzubeßen, oder?

Ich bin in jedem Fall heavy in love mit diesen süßen kleinen Eierlikör-Häschen. Und: Sie waren schneller weg als ich “Osterhasi” sagen konnte. Geht schnell, sieht super süß aus und schmeckt richtig lecker.

Mein Tipp: Die Häschen einfach in kleine Eierschalen legen, etwas ausdekorieren und dann zu Ostern verschenken!

Eierlikör Quark-Ölteig Hasen Foto: Maren Schwarz

Nächste Woche gibt es schon die nächste Oster-Idee für euch: leckere Hefekränzen zum Oster-Kaffee! Ihr dürft also gespannt sein.

Ich wünsche euch allen noch einen tollen und süßen Sonntag ♥

Alles Liebe, eure Maren!

Eierlikör Quark-Ölteig Hasen Foto: Maren Schwarz Eierlikör Quark-Ölteig Hasen Foto: Maren Schwarz DSC_0060 Eierlikör Quark-Ölteig Hasen Foto: Maren Schwarz DSC_0075 Eierlikör Quark-Ölteig Hasen Foto: Maren Schwarz

 

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Sylvia März 24, 2016 at 5:13 pm

    Liebe Maren,

    wie viel Zucker kommt in den Teig ?

  • Leave a Reply