Dessert Törtchen Torte

Birnen-Schoko-Törtchen

November 23, 2015

So langsam verschwinden die letzen Him-, Brom- und Heidelbeeren aus den Supermärkten und Äpfel, Birnen, Pflaumen und Orangen dominieren die Regale. Doch auch damit kann man unglaublich leckere Törtchen zaubern! So wie dieses hier zum Beispiel: Ein Traum-Törtchen aus ganz viel Schokolade, in Rotwein eingelegten Birnen und nochmals Schokolade…So liebe ich den Herbst!

Birnen Schoko Torte

Das Törtchen besteht aus einem luftig-lockeren Biskuitboden, eingelegten Gewürzbrinen, sahnigen Schokocreme und einem schokoladigen Guss. Das ist nichts für die Figur – aber für die Seele allemal! Ich hatte letzte Woche so Lust auf Schokolade, dass ich dieses Törtchen einfach kreiren musste.

 Dieser Post ist ein bisschen eine Kombination aus allem was ich am Herbst liebe: Die kräftigen und eher schweren Zutaten wie Schokolade, Zimt, Kardamom und Rotwein, die dunklen Farben und die rotgefärbten Herbstblätter. Mein Herbsttraum – von mir für euch. Mit Liebe gebacken!

Birnen Schoko Torte

Die Zutaten reichen für ein Törtchen mit ca. 24 cm Durchmesser

Für den Teig:

 2 Eier

2 EL heißes Wasser

60 g Zucker

1 P. Vanillezucker

50 g Dinkelmehl

2 Msp. Backpulver

2 EL Kakao

1 P. Salz

Für die Birnen:

 4 Birnen

500 ml Rotwein

500 ml Kirschsaft

100 g brauner Zucker

2 TL Zimt

1 Msp. Kardamom (gemahlen)

2 Vanilleschoten

Für die Creme:

1 P. Schokopuddingpulver

2 EL Zucker

500 ml Milch

400 ml Schlagsahne

8 Blatt Gelantine

Für den Guss:

200 ml Schlagsahne

100 g Zartbitterschokolade

2 Blatt Gelantine

Außerdem:

Backform (24 cm Durchmesser)

Backpapier

Tortenring

Kochtöpfe

Schneebesen

Rührgerät

Birnen Schoko Torte

Ran an den Teig!

  1.  Zuerst den Backofen auf 200 Grad (Ober- Unterhitze) vorheizen und die Backform mit Backpapier auslegen.
  2.  Die Eier trennen. Das Eiweiß mit der Prise Salz steif aufschlagen und beiseite stellen. Das Eigelb mit dem heißen Wasser ca. 1 Minute auf höchster Stufe aufschlagen, bis sie hellgelb und schaumig sind. Den Zucker und Vanillezucker dazugeben und erneut rühren.
  3.  Das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakao mischen und auf schwacher Stufe unterrühren.
  4.  Zum Schluss den Eischnee von Hand mit einem Schneebesen unterheben. Den Biskuitteig in die vorbereitete Backform geben und für ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Beschwipste Birnen

  1. Die Birnen waschen, schälen und in dickere Scheiben schneiden. Das Kerngehäuse entfernen.
  2.  In einem Topf den Rotwein mit dem Kirschsaft, dem Zucker und den Gewürzen zum Kochen bringen. Die Birnenscheiben dazugeben und für ca. 10 Minuten kochen lassen. Den Herd runterschalten und die Birnen für weitere 45 Minuten in der Rotwein-Mischung ziehen lassen. Herausnehmen und beiseite stellen.

Jetzt wird´s cremig!

  1.  Die Milch in einem Topf zum kochen bringen. Das Schokopuddingpulver mit dem Zucker und 6 EL Milch (aus dem Kochtopf) anrühren.
  2.  Sobald die Milch kocht das angerührte Pulver in die Milch geben und für 2 Minuten aufkochen. In eine Schüssel umfüllen.
  3.  Gelantine nach Packungsanweisung auflösen und aufkochen. Zum Pudding geben und auskühlen lassen. Ab und zu umrühren, damit sich keine Haut bildet.
  4.  Die Sahne steif aufschlagen und unter den kalten Pudding heben.

Endspurt!

  1.  Den Biskuit auf eine Tortenplatte legen und den Tortenring anlegen. Die Rotweinbirnen auf dem Boden verteilen und die Pudding-Sahne-Creme auf die Birnen geben. Die Creme glatt streichen und das Törtchen für ca. 2 Stunden kalt stellen.
  2.  Zum Schluss den Guss zubeireten. Dazu die Sahne aufkochen und die Schokolade darin schmelzen. Gelantine einweichen und ebenfalls in der Schokosahne auflösen. Etwas auskühlen lassen und dann auf der Torte verteilen. Für ca. 1 Stunde kalt stellen. Anschneiden und genießen!

Birnen Schoko Torte

Mhhh…Lecker! Alleine beim Schreiben habe ich wieder so Lust auf das Törtchen bekommen, dass es sie wohl noch öfters im Hause Törtchenzauber geben wird.

Falls ihr jetzt auch total hunger auf Schokolade habt, dann backt dieses Traumtörtchen auf jeden Fall nach. Es ist absolut die Mühe wert.

Birnen Schoko Torte

Im Laufe der Woche wird es hier übrigens wieder leckere Plätzchen-Rezepte geben. Bis dahin könnt ihr euch hier schon mal meine Hilda-Plätzchen oder Engelsaugen anschauen.

Alles Liebe, eure Maren!♥ 

 
Fotos: Niklas Decker

Ausstattung und Location: Ricarda Lienhard-Decker, Duftgalerie – Schönes für Haus und Garten (www.duftgalerie.com)

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply