Dessert Tartelettes Törtchen

Apfel-Rosen zum Valentinstag

Februar 13, 2015
Morgen ist Valentinstag ♥
Ich finde, dass das eine gute Gelegenheit ist, seinem oder seiner Liebsten etwas Gutes zu tun.
Doch: Pralinen, Blumen, Schmuck…haben wir alles schon tausendmal gesehen! Deshalb gibts für euch jetzt die ultimative last minute Valentinstags-Geschenkidee, die nicht nur super einfach ist, sondern auch noch super gut schmeckt!
Apfelrosen  Apfelrosen sehen hübsch aus und kommen wirklich von Herzen, denn sie sind selbstgemacht. Mit Liebe!!! Außerdem ist das Rezept sooo einfach, dass wirklich jeder (und ja, ich meine wirklich jeder) damit Eindruck machen kann. Das Beste: Dieses süße Geschenk kann man dann sofort zusammen genießen.

Das Rezept reicht für 12 Apfelrosen.

Zutaten:

2 P. Blätterteig aus dem Kühlregal

3-4 rote Äpfel

Etwas Zimt und Zucker

 

Außerdem:

12 weiße Papierförmchen

1 Muffinblech

Gemüsehobel

Apfelrosen

Los geht´s mit dem last minute Geschenk:

Den Backofen auf 160 Grad (Heißluft) vorheizen und das Muffinblech mit den weißen Papierförmchen auskleiden. Die Äpfel heiß abwaschen, abtrocknen und dann halbieren. Das Kerngehäuse der Äpfel vorsichtig herausschneiden. Die Apfelhälften auf der kleinsten Stufe des Gemüsehobels hobeln. Die Scheiben sollten so dünn werden, dass sie biegsam sind und man fast durchschauen kann.

Den Blätterteig auf der Arbeitsfläche auslegen und mit der Zucker-Zimt-Mischung bestreuen. Mit einem langen Messer oder einem Pizzaroller den Blätterteig der Länge nach in 6 gleiche Streifen schneiden. Die gehobelten Apfelscheiben mit der Schale nach oben dachziegelartig auf die Teigstreifen legen. Hierbei sollten die Scheiben leicht über die obere Kante der Streifen hinausreichen, damit sich nachher das schöne Rosenmuster zeigt.

Apfelrosen

Apfelrosen

 Die Teigstreifen jetzt mit den Apfelscheiben zusammen vorsichtig aufrollen und in die vorbereitete Form setzten.

Die Apfelrosen für ca. 20 Minuten im Backofen backen. Der Blätterteig sollte durch sein, die Apfelscheiben aber nicht zu braun werden.

Apfelrosen

 Et voilá, schon ist das perfekte Valentinstagsgeschenk fertig! Sehen die nicht toll aus? Wie echte Rosen…Nur viiiel leckerer und ganz ohne Einkaufsstress und Geschenkedruck. So wird der Valentinstag perfekt ♥

Apfelrosen

Die Apfelrosen passen selbstverstänlich auch zu ganz vielen anderen schönen Anlässen. Oder einfach mal so…Denn sie sind so schnell gemacht und schmecken wirklich herrlich. Ein bisschen wie Apfelstrudel…Mhm.

Lasst es euch gut gehen und genießt den Tag! Alles Liebe, eure Maren!

ApfelrosenApfelrosen

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply YEAH! Wir feiern erste Erfolge mit unseren Blogs | BJS Blog März 23, 2016 at 2:05 pm

    […] Da Maren schon ein wenig länger bloggt, gab es schon mehrere Artikel über sie zu lesen. Ihre Apfel-Rosen wurden zum Beispiel auf freundin.de als Valentinstagsempfehlung gepostet. Marens Blog wurde nun […]

  • Leave a Reply